das kompetenznetzwerk für medizintechnik

Ablauf

Der Antrag auf Zertifizierung als MTcert ist bei der fbmt-Zertifizierungsstelle zu stellen. Dort können auch die entsprechenden Antragsunterlagen angefordert werden.

Die Unterlagen werden vertraulich behandelt.

Die eingereichten Antragsunterlagen werden von der Zertifizierungsstelle auf Vollständigkeit und Plausibilität geprüft. Bei unvollständigen bzw. nicht plausiblen Antragsunterlagen werden die erforderlichen Ergänzungen nachgefordert.

Bei der Nachforderung wird eine Frist von 4 Wochen zur Einreichung der vollständigen Unterlagen gesetzt. Sollten nach Ablauf dieser Frist die Antragsunterlagen nicht vollständig so vorliegen, dass das Verfahren weitergeführt werden kann, wird der Antrag abgelehnt.

Die Zulassung des Antragstellers zur Prüfung erfolgt, wenn die Vorprüfung der eingereichten Antragsunterlagen positiv abgeschlossen wurde und die Anmeldung zur Prüfung schriftlich vorliegt.

Die Prüfung des Antragstellers wird von der Prüfungskommission durchgeführt. In der Prüfung wird festgestellt, ob der Prüfungsteilnehmer das erworbene notwendige Fachwissen auf konkrete Sachverhalte und die geforderten praktischen Erfahrungen anwenden kann. Der Umfang der Prüfung besteht aus einer theoretischen (schriftlichen) und einem Fachgespräch mit der Prüfungskommission.

Das Ergebnis der Prüfung wird von der Prüfungskommission dokumentiert und in Verbindung mit einer Empfehlung der Prüfungskommission zur Erteilung bzw. Nichterteilung der Zertifizierung zum Zweck der Zertifizierungsentscheidung der fbmt-Zertifizierungsstelle mitgeteilt.

Termin für die Prüfung ist der 10. Mai 2019 in Würzburg.

Unsere Partner